So beschäftigen sich deine Kinder während einer langen Autofahrt – Ohne elektronische Geräte

autofahrt kinder beschäftigen

Urlaub!

Entspannen, abschalten und die Zeit mit der Familie geniessen. 

Egal, ob am Strand, in den Bergen bei Verwandten oder irgendwo im Nirgendwo. 

Das Ziel befindet sich in den meisten Fällen mindestens ein paar Autominuten oder -stunden entfernt. 

Bevor es losgeht, belädst du das Auto.

Dabei helfen dir deine jahrelang erworbenen Tetris Kenntnisse. 

Nichts steht mehr im Weg, es kann losgehen. Du freust dich, deine Frau freut sich, die Kinder können es kaum erwarten. 

Du fährst los und nach (seien wir mal großzügig) einer halben Stunde ertönt bereits die Fragen aller Fragen: „Wann sind wir da? Sind wir schon da?”

Je nachdem, wohin es euch verschlägt, kann dies noch lange dauern. Du fragst dich, wie sich deine Kinder während einer Autofahrt beschäftigen können, ohne ihnen einfach ein elektronisches Gerät in die Hand zu drücken?

Hier kommen nun 9 völlig analoge Wege, um deine Kinder während einer langen Autofahrt zu bespassen. 

Automarken erraten 

Wer errät die Automarke am schnellsten, welche an euch vorbeifährt? 

Hierfür darf aber nur auf die Seite nach links oder rechts geschaut werden, nicht nach hinten. Pro Richtige Automarke gibt es einen Punkt, wer zuerst X Punkte hat, gewinnt und darf das nächste Spiel bestimmen. 

Ihr könnt das Spiel herausfordernder gestalten, indem das genaue Automodell zusätzlich genannt wird. 

Insassen schätzen

Wie viele Insassen befinden sich im Auto davor oder im Auto, das euch überholt?

Dieses Spiel macht nicht nur Spaß, es führt auch zu lustigen und vielleicht peinlichen Situationen, wenn plötzlich alle in das vorbeifahrende Auto hinein starren.

Auch dieses Spiel kennt verschiedene Varianten. Zum Beispiel welche Geschlechter die Insassen haben. 

Oder ob nur Erwachsene oder sich auch Kinder im Auto befinden. 

Der alte Mann mit Hut

Es ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Auf einer längeren Autofahrt triffst du immer auf ein Auto, in dem ein älterer Mann mit Hut am Steuer sitzt.

Wer errät, in welchem Auto dieser ältere Herr sitzt? 

Jeder darf auf der Fahrt ein vorausfahrendes Auto bestimmen. 

Sollte er richtig geraten haben, darf er entweder das nächste Spiel bestimmen oder beim nächsten Autostopp den Snack im Tankstellenshop bestimmen. 

Es muss nicht immer der alte Mann mit Hut sein, es kann auch z.B. die Frau mit den blonden Haaren, der Mann mit Glatze oder die Frau mit Brille sein. 

Quersumme der Autonummern bilden. 

Lasst eure Gehirnzellen ein wenig aufblühen. 

Wer bildet am schnellsten die Quersumme der vorbeifahrenden Autonummern? 

Oder jeder kommt abwechselnd dran und wer die meisten korrekten Quersummen bildet gewinnt. Dasselbe kann auch mit den Autonummern gemacht werden welche man überholt. 

Ich sehe was was du nicht siehst 

Jemand sucht sich einen Gegenstand im Auto aus. 

Alle anderen müssen diesen erraten. Dabei stellt ihr Fragen, die nur mit ja oder nein beantwortet werden können. 

Wer den Gegenstand errät, hat gewonnen und ist an der Reihe. 

Aus Erfahrung ist es wichtig klare Regeln zu bestimmen. Zum Beispiel, wo sich der Gegenstand befinden darf. 

Muss jeder diesen im Blickfeld haben, oder darf der Gegenstand sich auch einfach im oder am Auto befinden?

Sich selber beschäftigen

Neben all den vorherigen Gemeinschaftsspielen ist es wichtig, dass sich deine Kinder auch alleine Beschäftigen können. 

Egal ob mit malen, mit dem Plüschtier spielen, oder einfach aus dem Fenster gucken und die Felder, Bäume und Häuser, die vorbeirauschen beobachten. 

Oft sehen Kinder Dinge, die sie sonst nicht bemerken. 

Auch das Lesen von Büchern, oder Magazinen kann beim Autofahren die Zeit verstreichen lassen. 

Unter der Voraussetzung natürlich, dass dem Kind vom Lesen nicht schlecht wird.


Das waren also 9 ganz analoge Wege, wie sich deine Kinder während einer (längeren) Autofahrt beschäftigen können.

Die Familie kann so entspannt reisen und kommt gut gelaunt und motiviert am Reiseziel an. Den gemeinsamen Urlaubstagen steht jetzt nichts mehr im Wege.

Ich wünsche eine angenehme kurzweilige Autofahrt. 

Dein Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.